Войти * Регистрация
Донецкая народная республика
Луганская народная республика
} НОВОРОССИЯ

» » Die Mitteilung des Informationsbueros von Novorossija von heute Morgen. Der 04. Dezember 2014

Die Mitteilung des Informationsbueros von Novorossija von heute Morgen. Der 04. Dezember 2014



Die Mitteilung des Informationsbueros von Novorossija von heute Morgen.

Der 04. Dezember 2014

Waehrend der Nacht blieb die Situation in den Volksrepubliken von Donezk und Lugansk anspannend.

Trotz den angelangenen Vereinbarungen ueber die Ableitung von schweren Waffen von der Linie der Abgrenzung, setzten die Faschisten fort, Kräfte und Mittel im Gebiet der Durchführung der " Strafoperation" zu vermehren.

Nach den Angaben des Nachrichtendienstes der VRD , hat man die Bewegung von der Kolonne der gepanzerten Fahrzeugen, bestehend aus sechs Panzern und sechs SPW-s aus Wolodarski in Richtung Volnovakha beobachtet .

Die Punischer haben Beschusse von Wohngebieten und Infrastrukturobjekten von Novorossija fortgesetzt. Fixiert sind nicht weniger als zehn solche Fällen:

von 17.00 bis 01.20 wurden aus der Richtung von den Siedlungen Awdeewka, Opytnoje und Peski die Wohnviertel des Kiewer Stadtteiles von Donezk aus Artillerie-, Minenwerfern-nd GRAD-Systemen nicht weniger als sechs mal befeuert. Ein Mehrfamilienhaus wurde beschädigt, mehrere Garagen nahe der Kohlengrube Oktjabrskaja wurden zerstoert. Ein Zivilist starb und vdrei friedlichen Bewohner wurden verletzt;

um 17.30 haben die Faschisten aus der Richtung von Debalzewo die Positionen der Volkswehr in der Siedlung Nikischino einem Artilleriebeschuss ausgesetzt. Ein Volkswhrsoldat wurde verletzt;

um 18.00 geriet die Siedlung Wesjolaja Gora aus der Richtung von dem Wohnort Sthastje unter das Minenfeuer. Beschädigt wurden zwei private Häuser mit Haushaltsbauten.Ein örtlicher Bewohner wurde verletzt;

um 18.25 wurden die Positionen der Volkswehr nahe Trjochizbenka aus GRAD-Systemen befeuert. Schwer verletzt wurde ein Soldat;

um 21.30 haben die Punischer aus der Richtung der Ortschaft Peski die Volkswehrpositionen aus Artilleriegeschuetzen beschossen. Es gibt keine Verluste.

This entry passed through the Full-Text RSS service - if this is your content and you're reading it on someone else's site, please read the FAQ at fivefilters.org/content-only/faq.php#publishers.



05.12.2014
Loading...

Похожие статьи:
Информация
Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии к данной публикации.
вверх